Die einmalige Westküste der Türkei

Die einmalige Westküste der Türkei

Die einmalige Westküste der Türkei

Die einmalige Westküste der Türkei

Die Westtürkei ist ein geschichtsträchtiger Boden und war im Altertum das wichtigste “Kolonialgebiet”. Hethiter, Lykier, Perser, Griechen, Römer, Byzantiner, Seldschuken und Osmanen hinterließen ihre geschichtsträchtigen Spuren. Hier ist eine Fülle von den bedeutendsten kulturhistorischen Monumenten vorzufinden. Die wichtigsten Städte der Antike, die schönsten landschaftlichen-und kulturellen Höhepunkte der Türkei befinden sich alle an diesem besonderen Fleck der Erde…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Didyma - Tempel

Ephesus

Land & Leute

Izmir

Samos

Hotel Korumar

 

Die einmalige Westküste der Türkei

1. Tag: Anreise
Flug vom Heimatflughafen nach Izmir. Nach der Ankunft Begrüßung durch Ihren Thales-Tour Reiseführer am Flughafen. Bustransfer nach Kusadasi. Zimmerbezug im ausgewählten Hotel für sieben Nächte, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Milet, Priene und Orakelstätte Didyma
Fahrt nach Milet. Diese antike Stadt war einst Heimat berühmter Persönlichkeiten und die Wiege abendländischer Philosophie. Hier wirkte Thales von Milet, sowie Hippodamos und viele andere. Theater, Marktviertel mit Delphinion, Faustina-Thermen. Weiterfahrt zur antiken Orakelstätte Didyma, deren Apollontempel eines der eindrucksvollsten Bauwerke der ionischen Westküste war. Nach der Besichtigung, Rückfahrt nach Kusadasi. Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

3. Tag: Ephesus, Stätte des Weltwunders
Fahrt nach Selçuk. Umfangreiche Besichtigung des hellenistisch-römischen Ephesus. Mit Agoren, öffentlichen Gebäuden, Celsus-Bibliothek, Marmor- und Kuretenstraße, Gymnasion; Theater. Stätte des einst als Weltwunder gefeierten Artemistempels befindet sich in unmittelbarer Nähe. Anschließend Gang über den Ayasoluk-Hügel zur Johanneskirche. Danach Auffahrt zum “Haus Mariens” (Meryem Ana). Im Anschluss Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

4. Tag: Sirince, eine Schönheit in den Bergen
Fahrt nach Sirince, dem ehemaligen griechischen Dorf in den Bergen. Die türkischen Bewohner betreiben wie ehemals die Griechen Wein- und Ölproduktion, haben Obstgärten, sammeln und verkaufen die Kräuter, die auf dem 350 m hohen Hügel wachsen. Die größere der beiden Kirchen von 1832 wurde vom Kulturministerium restauriert, in der zweiten wird noch gearbeitet. Heute besteht reichlich Möglichkeit, um mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen und Hauswein von verschiedenen Sorten zu probieren. Nach freie Zeit auf dem Dorf, Rückfahrt nach Kusadasi. Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

5. Tag: Izmir, Metropole an der Ägäis

Fahrt nach Izmir, dem antiken Smyrna. Nach einer Stadtrundfahrt, Aufstieg zur Kadifekale; Überblick über Stadt und Hafen. Anschließend Fahrt mit dem Schiff über den Golf nach Karsiyaka. Kontakt mit den Einheimischen, Bummel durch die berühmte Einkaufsstrasse und Spaziergang an der Promenade. Am Nachmittag Rückfahrt nach Kusadasi. Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

Samos6. Tag: Fakultativer Ausflug zur griechischen Insel; Samos
Transfer zum Hafen von Kusadasi. Fahrt mit einem Privatschiff nach Samos. Auf dieser berühmten Insel erwarten Sie schöne und traditionelle Dörfer mit ihren geweißten Häusern. Nach Ankunft, Besuch der Stadt Samos. Die gleichnamige Hauptstadt der Insel hieß früher Kato Vathy oder Limin Vatheos. Besuch des Weinmuseums sowie des Agia Triada Klosters. Danach geht es weiter nach Pythagorion, ein malerischer Ort im Südosten von Samos. Besuch der römischen Bäder sowie andere Funde aus der Antike. Anschließend Rückfahrt zur Stadt Samos, gemeinsamer Spaziergang durch die Ortschaft mit Bummelmöglichkeit. Gegen 16.00 Uhr Rückfahrt mit dem Schiff nach Kusadasi und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

7. Tag: Zeit zur freien Verfügung
Der Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung oder zur Teilnahme am fakultativen Ausflug nach Bodrum:
Fahrt nach Halikarnassos, dem heutigen Bodrum. Besuch vom Grabmal des Königs Mausolos, das in antiker Zeit eines der „sieben Weltwunder” war. Besichtigung des Kastells der Johanniter, worin sich das schönste Unterwassermuseum der Türkei befindet. Im Anschluss Rückfahrt in Richtung Kusadasi. Unterwegs Besichtigung der antiken Stadt Euromos mit dem berühmten, gut erhaltenen korinthischen Zeus-Tempel. Rückfahrt nach Kusadasi. Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

8. Tag: Heimreise
Heute heißt es Abschiednehmen von der Türkei. Transfer zum Flughafen von Izmir und Rückflug.

Vorgesehenes Hotel:

Korumar De Luxe Kusadasi 5* – www.korumar.com.tr

Die einmalige Westküste der Türkei

ST-03